Aktuelles · Gasträume · Fremdenzimmer · Historie · Gutscheine · Sehenswürdigkeiten · Angebot · Kontakt



Der Gasthof "Hirsch" im Jahre 1905

Im Jahr 1905 kaufte der Bierbrauer Johannes Hörger mit seiner Ehefrau Maria das landwirtschaftliche Anwesen mit Schankrecht. Somit kam der heutige Gasthof Hirsch in den Familienbesitz der Hörger`s, indem er sich bis zum heutigen Tag noch befindet. 1949 nach langer Kriegsgefangenschaft übernahm der Sohn Albert den Gasthof und baute ihn, auch oft unter eigenen Entbehrungen, nach und nach auf. Nach dem allzu frühen Tod von Albert Hörger 1994 übernahm seine Ehefrau Emma, unterstützt von den Töchtern Berta und Margot den Gasthof und führen ihn seit dieser Zeit mit dem selben Engagement weiter. Neuste größere Investition war im Frühjahr 2000 die Renovierung der Fremdenzimmer.

Highlights Gasthof Hirsch

1949 Übernahme durch Albert Hörger

1956 Anbau großes Nebenzimmer      
1965 Umbau Gaststube
2000 Renovierung der Fremdenzimmer
2003 Umbau der Küche
2003 Ab Juni neue Küche in Betrieb
2003 Seit 01. Juli d. J. =  Pfeifer & Zimmert GbR 
2005 100 Jahre Gasthof Hirsch im Familienbesitz der Hörger´s
 
 
 
 


 

 

 

 

Anfahrt | Impressum | Kontakt

Anfrage